Was ist Kinesiologie?

 

Die Begleitende Kinesiologie ist eine praktische und verlässliche Methode, die es Ihnen ermöglicht, auf schnellstem Wege stressbelastete Themen zu identifizieren, sichtbar zu machen und geeignete Balancemöglichkeiten zu finden.

 

Stress entsteht nicht durch die jeweilige Situation, sondern durch das, was meine Gedanken und Gefühle daraus entstehen lassen.

Erziehung, Medien, Ernährung oder Umweltgifte tun ihr Übriges.

 

Die Wurzeln der Begleitenden Kinesiologie liegen in der Chiropraktik sowie in der chinesischen Medizin, der Neurologie und dem Wissen um das feinstoffliche Geschehen im Energiefeld des Menschen.

Mit Hilfe des Muskeltest trete ich mit ihrem Körper in Kommunikation, um die authentischste Quelle für Informationen über Sie zu befragen – Ihren Körper.

Er dient als Monitor für Ihre Ganzheit in Körper, Geist und Seele. Dies versetzt mich als Anwenderin in die Lage, mit dem Klienten und einer Vielzahl von Techniken selbst tiefen Stress zu lösen, die Prioritätsthemen zu balancieren und das individuelle Potential zu fördern.

 

Wichtig hierbei ist eine zentrale Grundhaltung:

Selbstverantwortung und Stärken stärken.

 

Begleitende Kinesiologie ist keine Therapie-, Heilungs- oder Behandlungsmethode. Bei Erkrankungen ersetzt sie nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Sie kann jedoch erheblich zum Abbau von körperlichem und psychischem Stress beitragen.